Der Autoführerschein

Informationen zum Begleiteten Fahren BF17  -> hier

Welche Fahrzeuge dürfen gefahren werden?

 

  • Kraftfahrzeuge bis max. 3500 kg zGM  (PKW/LKW)
  • zur Beförderung von max. acht Personen (außer Fahrzeugführer)
  • auch mit Anhänger bis 750kg zGM oder
  • mit Anhänger über 750kg zGM, sofern die zGM der Kombination max. 3500 kg beträgt

 

Mindestalter:

 

  • 18 Jahre  (allein)
  • 17 Jahre  (begleitet)

 

Klasse B schließt die Klassen AM und L ein:

d.h.

 

AM  = Kleinkrafträder (Mopeds) bis 50ccm und 45 km/h (bei elektro bis              4kW)

L     = land- u. forstwirtschaftliche Zugmaschienen (Traktoren) bis 40                km/h oder mit Anhänger bis 25 km/h 

                       

 

Die Ausbildung:

           

Die theoretische Ausbildung umfasst:

 

- 12 Doppelstunden Grundstoff und

- 2 Doppelstunden klassenspezifischen Zusatzstoff "B"

 

 

Die praktische Ausbildung umfasst:

 

- Grundausbildung zum Autofahren im städtischen Bereich und

- die sog. Pflichtsonderfahrten:

                         

   5 x 45 Minuten auf Bundes- oder Landstrassen

   4 x 45 Minuten auf Autobahnen

   3 x 45 Minuten bei Dämmerung und Dunkelheit

 

 

Prüfungen:       

 

Es müssen eine theoretische und eine praktische Prüfung erfolgreich abgelegt werden.

 

Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate vor dem 17. oder 18. Geburtstag abgelegt werden.

 

Die praktische Prüfung darf frühestens 1 Monat vor dem 17. oder 18.   Geburtstag abgelegt werden.

 

  

 

Für Informationen zu den Anhängerscheinen:

 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

 

Unsere Homepage soll Euch erste Informationen rund um den Führerschein geben. 

 

In unseren Filialen werdet Ihr gerne von unseren Mit- arbeitern persönlich be-raten.